Me too - wer will schon normal sein?

Me too - wer will schon normal sein?

Obersdorf - Kultursaal

07 März 2012 20:00

(im Kalender speichern)

Kinofilm - in Zusammenarbeit mit EUXXL

Der 34-jährige Daniel ist es gewöhnt, dass andere ihm wenig zutrauen und ihn verstohlen verschämt anschauen - Daniel ist mit dem Down-Syndrom zur Welt gekommen und hat ein Chromosom zu viel. Das hätte niemand für möglich gehalten, aber er hat sogar ein Studium mit Auszeichnung abgeschlossen!
Voller Energie, Lust und Freude beginnt er seinen neuen Job und trifft doch wieder auf alte Vorbehalte bei Freunden, Kollegen und selbst bei seiner Familie. Als sich zwischen seiner Kollegin Laura und ihm eine intensive Freundschaft entwickelt, sind alle völlig verunsichert. Die Ablehnung, auf die ihre Freundschaft stößt, führt die beiden rebellischen Seelen noch enger zusammen: Sie verlieben sich - unerwartet und überraschend für sie selbst und unvorstellbar für alle anderen. Vorurteile, Ressentiments und eingefahrene Verhaltensweisen werden kräftig durchgeschüttelt. Eine außergewöhnliche und bittersüsse Liebesgeschichte mit wahrem Hintergrund!

Preise
Goya Awards, Spanien: Beste Hauptdarstellerin, Bester Originalsong
San Sebastián International Film Festival: Beste/r Hauptdarsteller/in
Spanish Actors Union: Beste Hauptdarstellerin

Buch,Regie Antonio Naharro, Álvaro Pastor
Mit Pablo Pineda, Lola Dueñas, Lourdes Naharro, Antonio Naharro u.a.
Spanien 2009, 109 Min
Deutsche Fassung, Spielfilm
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Eintritt
6 Euro
5 Euro für Mitglieder

(Fotos:Filmladen Filmverleih)